Newsletter – Klietz am See

Jetzt Anmelden

Ich freue mich, dass Sie auch zukünftig über Neuigkeiten auf unserer Internetseite „Klietz am See“ informiert werden möchten. dazu benötige ich lediglich Ihre E-Mail-Adresse und die Bestätigung, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Bitte vergessen Sie nicht, die E-Mail zur Verifizierung zu lesen und noch einmal Ihr Einverständnis zum Erhalt des Newsletters zu geben.

Der Versand von Newsletter (neues von Klietz am See) erfolgt immer dann, wenn neue Eintragungen vorgenommen wurden oder besondere Ereignisse anstehe.

Sobald Sie unseren Newsletter einmal nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich jederzeit per E-Mail austragen. Ihre Daten werden innerhalb eines Monats gelöscht.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 52.200.130.163.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Rita Knuth Rita Knuth aus 16562 Bergfelde schrieb am 18. Oktober 2017 um 20:29:
Liebe Scharlibber, liebe Klietzer, für uns und für meine Mutter war der Besuch des Ortes Scharlibbe ein ganz besonderer Ausflug. Meine Mutter Ruth Janisch, geborene Scharlibbe, wurde am 24.7.2017 stolze 90 Jahre alt. Zu diesem Anlass beschlossen wir genau den Ort zu besichtigen, der ihren Mädchennamen trägt und erfüllten ihr somit einen langen Wunsch. Was wir vor Ort erlebten, hat jedoch alle Erwartungen übertroffen. Für meine Mutter Ruth war das ein Tag, der ihr stets noch Glücksgefühle beschert, wenn sie daran denkt. An der Dorfkirche herrschte ein „ganz großer Bahnhof“. Rundfunk und Fernsehen, Zeitung, Pfarrer, Bürgermeister, und Mitglieder der „Scharlibber Freunde“ – alle waren sie gekommen um den Ehrengast in ihrem Ort willkommen zu heißen und ihr zu gratulieren. Das Spektakel war für alle Beteiligten gleichermaßen aufregend wie wunderschön. Für Ruth aber war es etwas ganz Besonderes, da sie etwas Vergleichbares in ihren 90 Jahren noch nicht erlebt hatte und auch diese aufmerksame Würdigung ihres hohen Alters sehr genoss. Fotos, Videos und Artikel werden stets aufs Neue angeschaut. Neben Glückwünschen erfuhren wir viel über die ältere und neuere Geschichte des Ortes und auch über den schweren und letztlich erfolgreichen mutigen Kampf gegen das Hochwasser von 2013. Zum Mittagessen erwarteten uns ebenfalls freundliche Gastgeber im Restaurant des Land-gut-Hotels „Seeblick“ im Nachbarort Klietz und ließen keinerlei Wünsche offen. Ein kleiner Spaziergang entlang des reizvollen Klietzer Sees führte uns zur alten Bockwindmühle, deren Besichtigung mit Führung diesen schönen Tag abrundete. Dieser Eintrag stellt nur eine kleine Möglichkeit dar, uns herzlichst bei allen Beteiligten zu bedanken, die mit Ihrer Initiative und menschlichen Wärme diesen Tag so unvergesslich gestaltet haben. Einen fremden Menschen solch eine Freude zu bereiten und spontan die Zeit für meine Mutter, ihre Schwestern und Gäste zu finden, dafür können wir uns mit diesen wenigen Worten gar nicht genug bedanken. Ihr seid einfach dufte! Wir wünschen Euch für alle zukünftigen Vorhaben, wie beispielsweise die Wiederherrichtung des durch das Hochwasser geschädigten Sees, alles Gute. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch und Eurer schönen Natur! Rita Knuth, Tochter von Frau Ruth Janisch, geb. Scharlibbe
Administrator-Antwort von: Lothar Schirmer
Ich sage einfach nur DANKE! Ihre Worte, Frau Knuth, gehen allen, die den Besuch Ihrer Mutter in Scharlibbe und Klietz vorbereitet und begleitet haben, sehr nahe. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles erdenklich Gute.

Gästebuch