Videomaterial 2016 – Klietz am See

24 März 2016 – Bockwindmühle Klietz

Jedes Jahr am Pfingstmontag feiert ganz Deutschland den Mühlentag. Die Klietzer Bockwindmühle hatte geöffnet und neben interessanten Informationen über die Mühle gab es für die fast 200 Besucher Gegrilltes, Kaffee und Kuchen. Als Mitglied des Heimatvereins „De Dörplüe“ führte Rüdiger Sigmund durch die betagte Mühle. Das Publikum war bunt gemischt. Neben vielen Klietzern und Bewohnern der Region war sogar ein Parr aus Hessen dabei. Neugierde weckten die sich drehenden Mühlenflügel auch bei einigen der zur Zeit in Klietz untergebrachten Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan. So etwas kennen sie aus ihrer Heimat nicht.  Auch wenn der Wind für diese Jahreszeit zu kalt war, die Sonnenstrahlen, die sich immer wieder blicken ließen, sorgten bei den Besuchern für gute Laune.