Talkreihe

 

„Mit Schirmer, Charme und Melone“ heißt meine Talkreihe zu der ich mehrmals im Jahr einen bundesweit bekannten Prominenten in die Zwickmühle einlade und mit ihm über dessen Lebensgeschichte, sein Werk und das, was ihn beliebt und bekannt macht, plaudere.

 

Sie sind demnächst meine Gäste

 

 

Wahrsagerin

DER TALK in der „Magdeburger Zwickmühle“

Mit Schirmer, Charme und Melone

Moderation: Lothar Schirmer
Talk-Gast: Schauspieler Michael Gwisdek

Sonntag, 28. Januar 2018 um 17 Uhr

Er gehört zu den Who is Who der deutschen Schauspielerriege, zählt zu den größten Charakterdarstellern im deutschen Kino und Fernsehen. Michael Gwisdek ist der Schauspieler mit der typischen Berliner Schnauze: schnoddrig, frech aber mit Herz. Ob als Boxer, König oder gescheiterter Geschäftsmann – überzeugend ist er bis heute. Jüngstes Beispiel sind die „Kundschafter des Friedens“. Einen „Silberne Bären“ der Berlinale nennt er sein eigen und als Regisseur eines Historienfilms wurde er zum Filmfestival nach Cannes eingeladen. Er ist eine Type, eine Marke und gilt als Alleskönner des deutschen Films der Nachwendezeit.

Woher seine natürliche Vorliebe, schrullige bisweilen raubeinige Typen zu spielen, kommt, warum der Mann, der in über 100 Spielfilmen zu sehen war und von sich behauptet „aus Versehen“ im Rentenalter gelandet zu sein, immer noch gefragt ist und ob er auch raubeinig sein kann, wenn ihm ganz persönliche Fragen gestellt werden – das erfahren Sie im Talk mit Moderator Lothar Schirmer.

DER TALK in der „Magdeburger Zwickmühle“

Mit Schirmer, Charme und Melone

Moderation: Lothar Schirmer
Talk-Gast: Ministerpräsident Bodo Ramelow

Sonntag, 25. 2018 um 17 Uhr

Er wurde im Westen geboren und ist in Thüringen zuhause, der erste Linken-Politiker, der von seiner Partei zum Ministerpräsidenten gewählt wurde. Wie es kommt, dass 29 Prozent der Thüringer ihn direkt wählen würden, wenn sie es dürften, wie er den Spagat zwischen linken Ideen und den Interessen der Mitte-Rechts-Parteien bewältigt aber besonders was dieser Ramelow für ein Mensch ist, so ganz privat, abseits vom politischen Geschehen, ob es für Ihn Gott gibt und wie er den Alltag meistert, verrät er unseren Gästen im Talk mit Lothar Schirmer.

Geldautomat Schiene
Bild Mann am Telefon

DER TALK in der „Magdeburger Zwickmühle“

Mit Schirmer, Charme und Melone

Moderation: Lothar Schirmer
Talk-Gast: Schauspielerin Franziska Trögner

Sonntag, 15. April 2018 um 17 Uhr

Ihr Credo ist: „Jederzeit ein Unikat“. Und das ist sie auch – als Ur-Berlinerin, Humoreske oder Grande Dame – Schauspielerin Franziska Troegner. Über ein halbes Jahrhundert steht sie im Rampenlicht – im Film, Fernsehen oder auf der Bühne. Ihre Liebe zur Schauspielerei und zum Kabarett wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Fast zwanzig Jahre gehörte sie dem Berliner Ensemble an, 1989 erhielt sie den Kunstpreis der DDR und wurde 2001 nominiert für den Deutschen Filmpreis.
Zahlreiche Fernseh- und Kinoproduktionen machten die Troegner beliebt und populär, die es auch noch bis nach Hollywood schaffte. An der Seite von Johnny Depp spielte sie in „Charlie und die Schokoladenfabrik“. Sie verlieh als Synchronsprecherin anderen ihre Stimme und singt auch noch. Folgerichtig erschien eine Autobiografie, „Für’s Schubfach zu dick“ betitelt. Doch Gespräche mit Franziska Troegner sind immer ein Erlebnis.